Navigationsmenüs (Musterschule)

Nachrichten

Zurück

24. Juni 2019

Pater Joe zu Gast in der Schule

Am heutigen Montag war Pater Joe aus der Diözese Aliwal in Südafrika zu Gast in der Marienschule, um über seine Arbeit zu berichten. Er hat die Nachfolge von Schwester Tharsilla angetreten, mit der er auch schon in der Afrikahilfe zusammengearbeitet hat. Unsere Schule ist seit Jahren mit diesem Projekt verbunden.

Als Ordensschwester war Tharsilla im Alter von 26 Jahren aus dem Landkreis Cloppenburg nach Afrika gegangen, um den Menschen zu helfen bis sie im Jahre 2014 dort 84-jährig verstarb. Durch diese Frau erhielten Menschen, die bis dahin nur in Wellblechhütten gelebt hatten, ein Haus. Über 300 solcher Gebäude errichtete sie gemeinsam mit den Einheimischen und gründete auch eine Farm. Das know-how brachte sie dafür aus dem Südoldenburger Münsterland mit.

Pater Joe, der mit drei Verwandten der Ordensschwester gekommen war, führt nun diese Arbeit fort. Inzwischen ist der Verein Kinder für Kinder, children for children e.V. gegründet worden und die Organisation kleidet bedürftige Kinder mit Schulkleidung ein, verteilt einmal am Tag Nahrung und zeigt jungen Menschen Fähigkeiten aus dem handwerklichen Bereich z.B. mauern, schweißen etc.

"Hallo Hallo, welcome to Africa", so begrüßte Pater Joe die Jugendlichen und stellte seine Heimat in zwei kurzen Filmen vor. In Afrika, so vermittelte es der Film, lieben die Menschen es, zu tanzen und zu singen. Dieses tun sie sowohl bei Glück als auch in der Trauerbewältigung.

Des Weiteren werden die afrikanischen Jugendlichenin dem vorgestellten Projekt in ihren Fähigkeiten gestärkt und verkaufen anschließend diese Produkte um dafür wiederum Nahrung zu erwerben. Da es in Afrika sehr viel Plastikmüll gibt, werden die jungen Leute angehalten, diesen zu sammeln und verarbeiten bzw. upcyclen ihn zu Matten, Seilen und Taschen. Das ist geklebter Umweltschutz.

"And now", so fuhr der Projektmanager fort," it is question-time". Die Schülerinnen und Schüler der Marienschule konnten ihm nun auf Englisch Fragen stellen. Eine Übersetzerin war zugegen, doch Pater Joe war von den Englischkenntnissen überrascht und antwortete bereitwillig auf alle Fragen. Er erzählte, dass es in seiner Diözese neun verschiedene Sprachen gibt. Dann tanzte er und sang dazu. Die Jugendlichen Zuhörer klatschten im Takt mit.

Abschließend zeigte er noch einen kleinen Film, welcher Schwester Tharsilla und ihr Lebenswerk vorstellte. Sie sah ihre Aufgabe darin, für die Menschen da zu sein und mit ihnen zu arbeiten.  Dieses Projekt setzt nun Pater Joe mit Leidenschaft und Liebe fort.

Zum Ende der zwei Schulstunden waren die Marienschüler von den Stühlen aufgestanden und bildeten einen Kreis um den Pater, der gemeinsam mit ihnen tanzte und dazu sang. Danach lud er alle Jugendlichen ein, nach Südafrika zu reisen und sich vor Ort anzuschauen, was man mit Liebe und Leidenschaft alles bewegen kann.

Für unsere Schülerinnen und Schüler war es ein hoch interessanter Vortrag von dem sie noch in den Folgestunden berichteten und die neu gelernte Melodie vor sich hin summten.