Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel

Uncategorised

Betriebspraktikum Frühjahr 2017

Jugendliche tauschen Klassenraum gegen Arbeitsplatz

Auch in diesem Jahr haben wieder 90 Jugendliche des Jahrgangs 9 unserer Schule in den letzten zwei Wochen vor den Osterferien ihr Betriebspraktikum absolviert.

Im Ramen des Faches „Wirtschaft“ soll den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit gegeben werden, Einblicke in die Arbeitswelt und ihre Zusammenhänge zu gewinnen. Darüber hinaus soll durch das Praktikum die Suche nach dem eigenen geeigneten Beruf vorankommen und die Jugendlichen sich orientieren. Am Ende der Zeit verfassen die Jugendlichen einen Bericht.

Auch wenn dieses Praktikum eine gelungene Abwechslung zum Schulbetrieb darstellt, so mussten die jungen Menschen die Erfahrung machen, dass ein solcher Arbeitstag ganz schön anstrengend sein kann. Die gewählten Stellen befanden sich im Pflegebereich, Handel, erzieherischen Umfeld, Polizei, Gastronomie usw. Nach den Ferien werden alle dann wieder erholt in die Schule gehen.

Schüler fahren zur Preisverleihung nach Hannover

Videowettbewerb:

Marienschüler belegen den 4. Platz beim Videowettbewerb "Warum ist die Milch weiß und nicht grün?"

Milch ist weiß. Aber warum? Viele Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen sind aufgerufen worden, dieser und vielen anderen Fragen rund um die (Alltags-)Chemie der Milch in einem landesweiten Videowettbewerb auf den Grund zu gehen.
Mit einem selbst entwickelten, gedrehten und geschnittenen Video nahmen auch die 15 Schüler und Schülerinnen des WPK 7 Chemie von Frau Beckmann teil. Am 4. April war es dann endlich so weit und es ging auf große Fahrt nach Hannover zur Siegerehrung. Dort wurde den Marienschülern der 4. Platz überreicht inklusive einem Gutschein für ein Eisessen in Cloppenburg.



Berufsorientierung des Jahrgangs 8

In der örtlichen Presse (MT) war zu lesen:


Jugend trainiert für Olympia: Fußball

 

"Raus mit Applaus", so kann man das Ausscheiden vom Fußball-Jungen-Team WK III der Marienschule heute (28.03.17) bei dem Kreisgruppenentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Löningen beschreiben. Das Turnier hatte für die Spieler der Marienschule gut begonnen: Mit 3:0 gewannen sie das Auftaktspiel gegen die Oberschule aus dem Saterland. In den folgenden Partien konnten sie sich leider nicht entscheidend durchsetzen. Je ein 0:0 gegen die Johann-Comenius-Oberschule aus Cloppenburg und gegen das Gymnasium aus Löningen reichten nicht zum Weiterkommen. Dennoch überzeugte die Mannschaft mit einem guten Zusammenhalt und konnte erhobenem Hauptes und ohne Niederlage die Heimreise antreten.

Spieler der Marienschule: Jonas Borchers, Joel Schnittker, Hannes Wernke, Liam Meyer, Marvin Zimmermann, Sven Hüttmann, Jannes Bahlmann, Jannes Bordewisch, Nico Konetzka, Jannis Rape, Luca Bünger, Tom Albers, Maik Nellißen, Tom Westerkamp.

Jahrgang 8: Berufsorientierung

Erste Impressionen der BO-Maßnahme:
Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel