Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel > Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz

Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz

Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt!



Unter diesem Motto waren heute Kreisjugendpflegerin Alexandra Pille und Melanie Donker von der Jugendgerichtshilfe zu Gast bei den 8. Klassen der Marienschule. Jeweils im Rahmen einer Doppelstunde klärten sie die Jugendlichen über Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Internet auf. Die neuen Technologien eröffnen den jungen Menschen viele Möglichkeiten, doch wird hier schnell die Grenze des Erlaubten überschritten. Am Beispiel von Bildern erklärte A. Pille, welche Bilder problemlos gepostet werden dürfen und wo ein Rechtsbruch vorliegt. So ist es auch generell nicht erlaubt, Inhalte zu kopieren, die kopiergeschützt sind. Außerdem ist es sehr schwierig, Bilder über Messenger-Apps oder Bluetooth, die von Handy zu Handy geschickt werden, später zu entfernen. Alle Menschen haben ein „Recht am eigenen Bild“. Dieser wird leider häufig missachtet und kann zu einer bösen Überraschung werden.

Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel > Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz