Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel

Uncategorised

Friedenslicht leuchtet in der Marienschule

Seit heute leuchtet das aus Bethlehem kommende Friedenslicht auch in der Marienschule

Lebendiger Adventskalender - Impressionen



Am gestrigen Donnerstagabend war die Marienschule Gastgeber des "Lebendigen Adventskalenders". Das 8. Türchen wurde geöffnet. Nach dem Lied "Das Licht einer Kerze" begrüßte der Didaktische Leiter Ingo Gerdes die ca. 60 anwesenden Personen. Dann folgte die Vorstellung des Themas zum Lebendigen Adventskalender und alle Gäste sangen "Geht in die Nacht", bevor sie die kleine Geschichte "Auf der Flucht" hörten. Jan Hendrik Sommer aus dem Jahrgang 10  spielte daraufhin auf der Trompete aus dem zweiten Obergeschoss des Schulgebäudes "Maria durch ein Dornwald ging". Diese musikalische Darbietung kam sehr gut an.
Verantwortlich für die Ausführung und Musik war W. Bierek, für die Texte Elisabeth Lübbehüsen und die Dekoration Maria Pagenstert. Auch an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an alle Schülerinnnen und Schüler, die an dieser Feier aktiv mitgewirkt haben. Elisabeth Evers, Irmgard Lüske und Andrea Middelbeck sorgten mit ihren Hauswirtschaftskursen für das leibliche Wohl.

Donnerstag 19.00 Uhr

Marienschule macht beim lebendigen Adventskalender mit!

Alle Interessierten sind am 8.12.2016 (Donnerstag) herzlich zum lebendigen Adventskalender auf das Gelände der Marienschule eingeladen. Beginn: 19.00 Uhr

Musicaltour: Wunder von Bern

Marienschule besucht das Musical „Das Wunder von Bern“ in Hamburg

Am 26. November 2016 ging es mit 84 Schülerinnen und Schülern  sowie  9 Lehrkräften nach Hamburg. Hier gab es für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit den Nachmittag mit Shoppen zu verbringen und  dann im Anschluss  dem Musical „Das Wunder von Bern“ einen Besuch abzustatten. Um 11:00 Uhr ging es aus Cloppenburg los. Nach knapp drei Stunden Busfahrt erreichten  wir in Hamburg den ZOB. Von hier aus gab es dann für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Innenstadt von Hamburg zu erkunden. Gegen 18 Uhr machten wir uns dann vom ZOB  in Richtung Stage Theater auf, um pünktlich zum Beginn der Vorstellung im Theater zu sein. Das Musical startete dann um 19:30 Uhr. „Das Wunder von Bern“ erzählt eine bewegende Familiengeschichte vor dem Hintergrund der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Es geht um eine Familie, die sich findet, eine Mannschaft, die über sich hinauswächst und einen kleinen Jungen mit großen Träumen, der einen Helden suchte und seinen Vater fand. Die Umwandlung von Koffern in einen rot-weißen Bully, der Übergang eines Fernsehstudios in das Heimkino einer Kneipe, das Heimkommen des Vaters mit dem Zug und natürlich das Endspiel an der Wand. All das war unbeschreiblich gut in Szene  gesetzt. Momente. Doch nicht nur die Inszenierung war beeindruckend, auch die Lieder und das Live-Orchester konnten uns kaum noch aus dem Staunen bringen. Mit dem Ohrwurm „Wunder geschehen, wenn man sie lässt…“  fuhren wir erschöpft, aber glücklich nach Hause.

Es war für alle beteiligten ein wunderschöner und unvergessener Tag.

 

School on ice

Schüler/innen fahren zur Eisbahn nach Vechta
Einen tollen Vormittag verbrachten zwei Klassen des Jahrgangs 6 und zwei Klassen des Jahrgangs 8 am Mittwoch in der Eisarena in Vechta.
Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel