Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel

Uncategorised

Planspiel Börse

Jugendliche tauchen für 10 Wochen ein in die Welt der Börse und gewinnen

Am heutigen Donnerstag überreichten A. Ludmann und V. Oevermeyer von der LzO Cloppenburg zwei Schülerteams der Oberschule Marienschule Cloppenburg ihre Gewinne. Die Jugendlichen waren dabei von der Fachleiterin für das Unterrichtsfach Wirtschaft, Frau Maria Falter, begleitet worden. Sie hatte auch den Kontakt zum Planspiel hergestellt.

Über einen Zeitraum von 10 Wochen haben sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 in Gruppen zu sechs Jugendlichen zusammengetan und mit cleveren Anlagestrategien und einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro versucht, dieses in einem spannenden Onlinewettbewerb zu vermehren. Gehandelt wurde mit Kursen realer Börsenplätze.

Das Motto lautete „learning by doing“. Der simulierte Wertpapierhandel vertieft wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt zudem auch Börsenwissen. Das Planspiel dient als praktische Ergänzung zur Wissensvermittlung in der Schule. Außerdem fördert es Teamwork und auch den Blick über den sogenannten Tellerrand, zumal europaweit Teams aus fünf Ländern daran teilnehmen.

Wichtig erschien den Jugendlichen, während dieser Zeit intensiv das Weltgeschehen im Sinne von Nachrichten zu beobachten und sich dann in einer eigens dafür eingerichteten WhatsApp-Gruppe abzustimmen.

Zunächst wurden den Jugendlichen Urkunden überreicht und dann zusätzlich noch ein Geldgewinn.

Das Siegerteam der „Börsenladies“ hat in der Gesamtwertung den 7.Platz belegt und seinen Depotwert auf 53700, 87 Euro vergrößern können. Dafür erhielten die Mädchen 100 Euro.

Die Jungengruppe „Aktienowners“ belegte im Bereich Erträge aus nachhaltigen Geldanlagen den ersten Platz und auf Niedersachsenebene den Platz 2. Dafür werden die Jungen am 1.März nach Hannover zur Siegerehrung reisen, um ihren Preis abzuholen. Außerdem erwartet sie dort noch ein attraktives Rahmenprogramm sowie ein Essen. Heute konnten die Jugendlichen 400 Euro entgegennehmen. Zusätzlich gab es noch 250 Euro für Materialen für die Schule.

Dienstjubiläum


Oberschuldirektorin Christine Döpke gratulierte Maria Pagenstert zum 25-jährigen Dienstjubiläum und bedankte sich bei der engagierten Pädagogin für ihren schulischen Einsatz.

Bingo-Umweltstiftung

Bingo-Umweltstiftung fördert Streuobstwiese und Schulgarten in Cloppenburg

Die Marienschule in Cloppenburg will eine Streuobstwiese, einen Duft- und einen Schulgarten anlegen. Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert die ökologische Aufwertung des Schulgeländes mit 9200 Euro. Auf der Streuobstwiese finden außerdem die Bienenstöcke einer gerade gegründeten Bienen-AG Platz.

Damit steigt die Aufenthaltsqualität der 586 Schüler auf dem Außengelände, denn sie erleben neue Sinneseindrücke durch Obst- und Gemüsepflanzen, Kräuter und Duftstauden. Das neue Außengelände kommt zudem auch anderen Arbeitsgemeinschaften und Wahlpflichtkursen zu Gute. Sei es der Imker-AG, der Koch-AG oder den Kursen in Biologie, Chemie und Werken. Zusätzlich übernimmt die Schule eine Patenschaft für eine alte Streuobstwiese.

Besonders beeindruckt zeigt sich die Bingo-Umweltstiftung vom Zusammenspiel der unterschiedlichen Akteure wie Lehrkräfte, Schüler, Eltern und ehrenamtlichen Helfern.

Die Niedersächsische Umweltstiftung Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungsarbeit und Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.

Letzter Tag für I. Emmermann an unserer Schule

Engagierte Berufsberaterin verabschiedet sich in den Ruhestand
Nach neunjähriger Tätigkeit in der Berufsberatung an der Oberschule Marienschule Cloppenburg verabschiedete sich am heutigen Montag Ingrid Emmermann von der Agentur für Arbeit in den Ruhestand. Die engagierte Berufsberaterin hatte über Jahre mit Herzblut die Jugendlichen an der Schule bei ihrem beruflichen Werdegang beraten. I. Emmermann verabschiedete sich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Einerseits, so sagte sie, freue sie sich auf den Ruhestand und andererseits sei sie immer gerne zur Marienschule gekommen. Sie schätze die dortige Atmosphäre. Dem Kollegium brachte sie als kleinen Dank eine Kiste Mandarinen mit, um mit den Vitaminen Kraft für die Arbeit aber auch Widerstandsfähigkeit in Zeiten von Erkältung und Co. zu haben.
Auf dem Foto v.l. Simone Hegger-Flatken (Konrektorin), Ingrid Emmermann, Christine Döpke (Schulleiterin) und Maria Falter (FL Wirtschaft)

Marienschüler werden fit in Erster Hilfe

        

Erste-Hilfe-Kurs des Jahrgangs 10

In der Zeit vom 07. bis 13. Dezember 2016 verdienten sich über 70 SuS der Klassen 10 der Marienschule Cloppenburg in 3 Kursen ihr Erste-Hilfe Zertifikat. An vier Nachmittagen wurde kräftig praktisch und theoretisch geübt. Ein besonderer Dank, gilt Herrn Engbers und seinen tollen und kompetenten Ausbildern des Deutschen Roten Kreuz.




Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel