Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel

Uncategorised

Gärtnern als Unterrichtsfach

Äpfel pflücken mit der Garten AG

Um die Pflege unseres Schulgartens kümmert sich die Garten-AG. Damit fördern wir den verantwortungsbewussten und rücksichtsvollen Umgang mit der Natur. Die Schüler erwerben Basiskenntnisse über die Pflege und das Wachstum von Pflanzen, über Tiere, die im Erdreich leben sowie über den Umgang mit verschiedenen Gartengeräten. Das Jäten von Unkraut mit Hacken und Schaufeln begleitet die Kinder das ganze Jahr hindurch. Auch kümmerte sich die Garten-AG darum, dass die Blumen und Pflanzen in den Hochbeeten gepflegt werden. Zudem ist die Garten AG eine Patenschaft mit Frau Thien aus Lastrup eingegangen. Frau Thien besitzt einen großen Obstgarten. In diesem Herbst konnten die Kinder dort viele Äpfel und Birnen pflücken(siehe Fotos), die dann zur Mosterei gebracht und zum eigenen Apfelsaft verarbeitet wurden.

Schüler gestalten Gottesdienst mit

Ca. 90 Jugendliche unserer Schule nahmen an den Buß- und Bettagsgottesdiensten in der evangelischen Kirche teil. Dabei gestalteten Mädchen und Jungen der Klassen 6a/c mit Verena Göldner den Gottesdienst für die Jahrgangsstufen 5-7 und Jugendliche der Klasse 8b den Hauptgottesdienst um 11.00 Uhr. Bereits am Reformationstag war die Klasse aktiv an der Planung beteiligt gewesen. Eigens dafür war Pastor Pauly auf Einladung von Frau Ginter in die Schule gekommen.

Elternsprechtag 2016

Ankündigung:

Der Elternsprechtag findet in diesem Jahr an folgenden Tagen statt:

Donnerstag den 17.11.16 in Zeit von 16-19 Uhr.
Freitag den 18.11.16 in der Zeit von 15-17 Uhr.

Seelenbretter

Schülerinnen der Marienschule gestalten Seelenbretter

Louisa, Sophie, Amelie, Luzia, Madita und Leonie haben an einem der drei Workshops zum Thema „Gestaltung von Seelenbrettern“ mit der Künstlerin Bali Tollak teilgenommen. Jetzt sind alle Werke in und vor der St. Josef-Kirche in Cloppenburg ausgestellt. Gemeinsam mit der Künstlerin arbeiteten die Mädchen einen Vormittag im Pfarrzentrum der St.- Josefkirche. Dabei wurden sie von Manfred Quatmann (Schulpfarrer) begleitet.

Die Künstlerin Bali Tollak wurde zu diesen Seelenbrettern durch Totenbretter im Bayerischen Wald inspiriert. Die Werke „sind Wegbegleiter für den Betrachter, sollen ihn anregen zum Innehalten und Sinnieren, zum Stillwerden in unserer lauten und schnelllebigen Zeit. Sie vergegenwärtigen Jetztzeit und Vergangenheit und kündigen von der Vergänglichkeit und der Flüchtigkeit irdischen Seins.“ (B. Tollak)

Die fast zwei Meter hohen und knapp dreißig Zentimeter breiten Holzbretter sind beschriftet mit volkstümlichen Sprüchen, mit Zitaten oder einfach dem, was den Jugendlichen auf dem Herzen lag. Dabei waren einige dieser Kunstwerke auch in Gedenken an eine Person entstanden. Die Palette reicht von farbenfroh bis hin zu dunklen Farben der Trauer.

 

Besuch auf dem Bauernhof

Am 09.11.16 besuchte die Klasse 7a die Höfe Bahlmann (Kneheim) und Ludlage (Hemmelte). Dieser Besuch wurde vom Laub e.V. ermöglicht. Herr Bahlmann bereitete die Klasse am Montag zuvor im Unterricht auf diese Exkursion vor. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich dann am Mittwoch über die Veränderungen in der Landwirtschaft. Dazu bekamen sie die Gelegenheit, eine Windkraftanlage sowie eine Biogasanlage zu erkunden. Daneben stand auch das hofeigene Museum , der Kälberstall und eine Hofrallye auf dem Programm. In den Pausen wurden die Schülerinnen und Schüler mit warmen Getränken und extra geliefertem Mensaessen versorgt.

Abschließend lässt sich sagen, dass dies ein rundum gelungener Tag war.

Aktuelle Seite: Start > Realschulzweig > Fächer / Aktionen > Darstellendes Spiel